Posts Tagged ‘Nachhaltigkeit’

Vorsicht! Nachhaltig – oder: Was uns die Umweltgeschichte der Aufklärung über globale Umweltdebatten verraten kann

10. Dezember 2010
Ausschnitt aus dem Titelblatt zu. Georg Grünberger, Lehrbuch für die pfalzbaierischen Förster, Bd. 1, München 1788.

Ein Forstexperte erklärt Waldvermessung: Ausschnitt aus dem Titelblatt zu. Georg Grünberger, Lehrbuch für die pfalzbaierischen Förster, Bd. 1, München 1788.

Der Weltklimagipfel in Cancún geht in die heiße Phase und zum Erstaunen vieler zeichnet sich ein Klimaabkommen ab, dass tatsächlich umfassend und inklusiv wirken könnte. Nicht nur die Europäer und einige andere Industriestaaten verpflichten sich zur CO2 Reduktion – die USA aber auch Schwellenstaaten wie China oder Indien könnten mit an Bord sein. Für die Minimalemittenten im Süden, die einen großen Teil der Zeche zahlen, die durch den Temperaturanstieg fällig wird, können Kompensationen und Technologietransfermaßnahmen vereinbart werden. So weit, so optimistisch. Allerdings haben die Erdreparaturprogramme (M. Hall) der Vergangenheit immer wieder gezeigt, dass Win-Win-Situationen höchst selten sind. Selten sitzen alle Akteure und Betroffenen am Tisch, noch seltener werden alle wichtigen Probleme und Folgen diskutiert, häufig entstehen neue Ungleichgewichte. Der Blick auf die Geschichte von Umweltreformen lohnt daher und macht sensibel für die Tücken ökologischer Debatten. Vor allem auf lange Sicht werden die Folgen nicht nur von Umweltzerstörung, sondern auf von Versuchen sie zu beseitigen, sichtbar. Ich will dies am Beispiel der Debatte um Nachhaltigkeit im 18. Jahrhundert demonstrieren. In größeren Abständen sollen in diesem Blog dann weitere Elemente einer Geschichte der Nachhaltigkeit erscheinen.

(more…)