Posts Tagged ‘Judentum’

Schafe auf dem Weg zur Schlachtbank?

5. Dezember 2010

Daniel Eisenmenger (Medien im Geschichtsunterricht) beklagt die Darstellung von Aufständen und Widerstand im II. Weltkrieg in Schulbüchern.

Shlomo Sand als Beispiel für den Umgang mit Gründungsmythen

1. Oktober 2010

Cover Shlomo SandEin Hinweis auf ein hervorragendes und gut geschriebenes Buch: Shlomo Sands „Die Erfindung des jüdischen Volkes“.

Shlomo Sand ist Historiker in Tel Aviv. Mit seinem Buch griff er schon vor ein paar Jahren in eine inner-isrealische Debatte ein. Das heißt, das Buch ist nicht für ein internationales Publikum geschrieben, sondern Sand attackiert Teile der israelischen Geschichtswissenschaft. Er verwirft den nationalen Gründungsmythos und kritisiert die staatliche Identitätspolitik mit ihren Ausgrenzungsmechanismen. Für ihn gibt es kein „jüdisches Volk“: „Das Judentum war schon immer eine bedeutende, sich aus verschiedenen Strömungen zusammensetzende religiöse Kultur, aber keine wandernde oder fremde ‚Nation‘.“ (364) (more…)