Posts Tagged ‘Deutsche Geschichte’

Literatur zur Geschichte der deutschen Außenpolitik

23. April 2011

Es gibt die Seite schon lange, aber wir haben Sie hier noch nie erwähnt. Ein Defizit, das dringend behoben werden muss: Die Webseite German Foreign Policy widmet sich den hegemonialen Taktiken und Strategien des vereinigten Deutschland und beobachtet dessen Großmachtbestrebungen auf wirtschaftlichem, politischem und militärischem Gebiet. Geschichte spielt dabei eine wichtige Rolle, denn die

täglichen Nachrichten, die Interviews und Hintergrundinformationen, die Dokumente und aktuellen Rezensionen sollten im Lichte prägender Tendenzen der deutschen Vergangenheit gelesen werden. Dazu stellt die Rubrik „Geschichte“ (ab 1871) umfangreiche Analysen sowie bibliographische Materialien bereit. (aus dem Impressum)

Auf vier Seiten findet man Literatur zur Deutschen Neuordnung Europas, zur Deutschen Großraumwirtschaft, zur Deutschen Militärpolitik und zur Deutschen Volkstumspolitik. Die Seite hat es auch schon zum Wikipedia-Eintrag geschafft. Eine ideele oder finanzielle Unterstützung ist aus meinen Augen sinnvoll.

Dahin gehen, wo’s wehtut

27. Oktober 2010

Und erstmal erzählen, bevor man sich abgrenzt. Drei Thesen zu einer „kritischen Geschichte“ der Bundesrepublik und ihrer Kritiker.

Auch mal die anderen als Radikale im öffentlichen Dienst analysieren: Hans Globke in seinem Büro 1963. Deutsches Bundesarchiv, Commons Bundesarchiv

„Kritische Geschichte“ heißt für mich, ans Eingemachte zu gehen. Und zwar nicht nur an Orte, für die sich der „Mainstream“ aus allerlei politischen und wissenschaftlichen Gründen nicht sonderlich interessiert, sondern auch an solche, wo er sich nicht so recht hintraut.

Wer so richtig kritisch sein will, kann sogar noch einen Schritt weitergehen. Und bei „Mainstream“ nicht nur an die in Forschung und Feuilleton herrschende Meinung denken, über die sich so trefflich schimpfen lässt, sondern auch an solche Themen und Ansätze, für die sich als kritisch verstehende Historikerinnen und Historiker aus allerlei Gründen bisher nicht sonderlich interessiert haben. Oder eben an solche, an die sie sich noch nicht so recht ran trauten.

(more…)