Jungle World: Geschichte ist nicht schwarz-weiß

by

JungleWorld

Die Zeitschrift Jungle World widmet sich in ihrer Ausgabe Nr. 40/09 (Oktober 2009) dem Streit um die Ausstellung „Die Dritte Welt im Zweiten Weltkrieg“ (siehe älteren Blogeintrag). Die Autoren beziehen dabei weitgehend Position für den Ansatz der Ausstellungsmacher, thematisieren aber darüber hinaus auch allgemeine Probleme antirassistischer Geschichtsarbeit.

Die Beiträge im einzelnen:

Oliver Piecha verweist auf Fallstricke in der Diskussion um eurozentristische Sichtweisen.

Daniel Steinmaiers Beitrag warnt davor, einer hegemonialen Geschichtsschreibung einfach nur eine andere,  eine vom Anspruch auf Wahrheit abgelöste Sicht der Opfer entgegenzustellen. Diese könne auf die Opfer selbst zurückfallen.

Christian Stock sieht in der Ausstellung ein plastisches Beispiel, wie sich „Antirassismus in Deutschland zwischen Schuldabwehr und Opferkonkurrenz behaupten muss“.

Karl Rössel, Kurator der Ausstellung, verweist auf die Erkenntnis, dass sich „die internationale Solidarität nicht an der eigenen Politromantik orientieren darf“. Nur die Palästina-Solidarität entziehe sich bis heute dieser Selbstkritik.

Letztlich geht es, wie Stock es formuliert, um ein „Grundproblem antirassistischer Erinnerungspolitik: dass nicht nur Täter-, sondern auch Opfergruppen Geschichte umschreiben und ideologisieren können“. Hier stellt sich freilich eine Daueraufgabe. Bei Steinmaier scheint durch, dass die antirassistische Geschichtsarbeit vor allem mit dem poststrukturalistischen Erbe kämpft. Denn er moniert eine Geschichtsarbeit, in der „Geschichte im Sinne postmoderner Ideen als diskursives Schlachtfeld angesehen wird, auf dem allein um Deutungsmacht und Hegemonie gerungen wird und auf dem der Anspruch auf Objektivität als bloßes Machtwerkzeug der anderen gilt“. Das wäre einmal ein Thema für sich.

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: